Tragwerksplanung

1. Statische Berechnungen

Durch langjährige Erfahrung im Bereich der Tragwerksplanung und der Bauleitung sind uns die Probleme der Umsetzung zwischen der Statik und dem Gestaltungsanspruch des Architekten bekannt. Durch moderne Berechnungsverfahren ist es mittlerweile möglich auch ausgefallene Konstruktionen wirtschaftlich zu berechnen. Die Redewendungen „geht nicht“ oder „das haben wir schon immer so gemacht“ werden Sie in unserem Ingenieurbüro nicht finden.

Die Statik dient als Grundlage zur Erstellung der Konstruktionszeichnungen. Danach haben die Zeichnungen oberste Priorität. Die eigentliche Statik wird bei der Bauausführung nicht mehr benötigt.

2. Positionspläne

Für jedes Bauvorhaben, außer bei kleineren An- und Umbauten, werden Positionspläne erstellt. Zur Unterstützung bei der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen werden die Positionspläne mit Querschnittswerten und allen relevanten statischen Angaben versehen.

3. Dachkonstruktionsplan

Die Dachkonstruktion wird grundsätzlich im Maßstab 1:50 mit Detailplanung der Konstruktion (M1:25) dargestellt. Mit diesem Dachplan kann der Zimmermann das Dach herstellen. Er benötigt hierzu keine Statik. Die Ausführung ist komplett ersichtlich aus dem Dachkonstruktionsplan und alle Detailpunkte sind geklärt.

4. Bewehrungsplan

Sämtliche Bewehrungspläne werden mit Mauerwerksdarstellung im Maßstab 1:50 gezeichnet. Die Darstellung und die Vermaßung entsprechen größtenteils einem Schalungsplan. Sie erhalten ausführliche Zeichnungen. Es erfolgt eine Detailplanung mit der Einarbeitung des Schall- und Wärmeschutzes. 

5. Schalungspläne

Infolge der ausführlichen Bewehrungspläne werden in der Regel Schalungspläne nur für komplizierte, unübersichtliche Bereiche erstellt. So werden Tiefgaragen aus Beton, welche als weiße Wanne ausgebildet werden sollen und Fundamente von Industriebauten durch Schalpläne dargestellt.

6. Prüfungen und Abnahmen

Bei der Prüfung der statischen Unterlagen arbeiten wir oft mit einem größerem Prüfingenieurbüro aus Dortmund zusammen. Prüfaufträge können hier kurzfristig durchgeführt werden. 

Bei nicht prüfpflichtigen Bauvorhaben werden Bewehrungsabnahmen und die Überprüfung der Dachkonstruktion von unserem Ingenieurbüro, auf Wunsch, regelmäßig durchgeführt.

Die erstellten Unterlagen sorgen für einen störungsfreien Planungsablauf mit Zeitersparnis. Es ergeben sich hierdurch weniger Probleme auf der Baustelle.

 

 
STATIK MAASS
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung 
und Energieberatung

Dipl.-Ing. Klaus Maaß
Witheborgstraße 11 b
59199 Bönen

KONTAKT
Telefon: 0 23 83 / 5 04 27
Telefax: 0 23 83 / 5 09 05 

E-mail: info@statik-maass.de

Impressum